Home » Allgemein » Klasse 3 schreibt Bastelanleitungen für Blättertiere

Klasse 3 schreibt Bastelanleitungen für Blättertiere

Am Anfang suchten wir uns die Blätter, die wir für einen Blättertier brauchen. Danach legten wir sie irgendwo dazwischen, z.B. zwischen zwei Bücher. Dann warteten wir ca. 1-2 Tage, bis die Blätter platt gepresst sind. Dann brauchten wir ein Blatt Papier und gestalteten unsere Blättertiere.
Wir haben auch Bastelanleitungen für unsere Blättertiere geschrieben.
Hier kannst du einige Beispiele lesen und sehen.
Viel Spaß beim Anschauen!
Bastelanleitung Fuchskopf
Ich benötige: 2 Brombeerblätter, 1 Ahornblatt, 2 Wackelaugen, etwas Tonpapier
Als erstes klebe ich zwei Brombeerblätter, die als Ohren dienen, auf.
Danach klebe ich ein Ahornblatt, auf dieses kommen dann zwei Wackelaugen.
Zum Schluss schneide ich dann aus Tonpapier einen kleinen Kreis aus, der dann die Nase des Fuchses ist.
Fertig!
Bastelanleitung Igel
Ich benötige: 8 Ahornblätter, 1 Wackelauge, etwas Moos, 1 Kastanienschale
Zuerst habe ich Blätter und eine Kastanienschale gesammelt.
Dann habe ich einen Igel aufgezeichnet.
Die Blätter habe ich passend in den Igel gelegt und dann geklebt.
Zum Schluss habe ich noch Augen aufgeklebt und eine Nase aus einer Kastanienschale und Moos als Wiese.
Bastelanleitung Eule
Ich benötige: 1 herzförmiges Blatt, 2 runde Blätter, 1 spitzes Blatt, 2 Eichenblätter, 1 Ast, 2 Wackelaugen
Als erstes klebe ich ein herzförmiges Blatt als Körper in die Mitte.
Danach einen Stiel von einem Blatt ein Stück unter das herzförmige Blatt kleben als Ast. Nun ein Eichenblatt knicken und als Füße nehmen.
Danach zwei runde Blätter als Flügel benutzen.
Sollte der Ast zu klein sein, ihn mit einem brauen Stift größer malen.
Nun noch ein Eichelblatt an den Ast kleben.
Dann ein kleines spitzes Blatt als Schnabel daran kleben und
zum Schluss noch zwei Wackelaugen aufkleben.
und noch weitere Blättertiere …