Home » Allgemein » Weihnachtsprojektwoche und Weihnachtsfeier

Weihnachtsprojektwoche und Weihnachtsfeier

Weihnachtsprojektwoche und Weihnachtsfeier an der Grundschule Aulatal

 

Vom 15.12.17 bis 21.12.17 fand an der Grundschule Aulatal eine Weihnachtsprojektwoche statt, die ganz im Zeichen der am 21.12.17 geplanten Weihnachtsfeier stand.

Dazu traf sich vorab ein aus Eltern und Lehrkräften bestehendes Festkomitee, legte die Rahmenbedingungen für die Feier fest und verteilte Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Gleichzeitig planten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer die Projekte und Aufführungen, die in der Projektwoche in ihren Jahrgängen stattfinden sollten. In Jahrgangsteams wurde jeweils eine Aufführung von 10 bis 20 Minuten für die Weihnachtsfeier festgelegt und rundherum weihnachtliche Basteleien und Projekte geplant.

So stellten die vierten Klassen mit Frau Hopf und Frau Körzell Weihnachtsengel aus Holz und Gips im Werkraum her, während sie zusätzlich für einen Kerzentanz mit Musik in der Aula probten.

 

 

Die dritten Klassen studierten zusammen mit Frau Spahn und Frau Engel-Hattwich das selbstgeschriebene englische Theater-Musical „Rudolph the red nosed reindeer“ ein und erhielten Informationen rund um Weihnachten in England und Amerika. Dazu schauten sie einen Film, bastelten Christmas Cracker, Christmas Cards und Requisiten für das Stück.

 

 

Die zweiten Klassen entschieden sich unter der Leitung von Frau Klöpfel, Frau Lins und Frau Krämer für das Schattentheater „Sterntaler“ und stellten selbst Vogelfutter zum Aufhängen im Garten her. Dieses Vogelfutter sollte auf der Weihnachtsfeier verkauft werden und der Erlös in die Spendenbox des Fördervereins kommen.

 

 

Die ersten Klassen lernten ein Weihnachtsgedicht auswendig und probten das Rollenspiel „Das Weihnachtswunder der Tiere“. Nebenher prickelten sie Weihnachtslaternen, machten Weihnachtsbaumanhänger aus Salzteig, malten Bilder, bastelten Tiermasken für das Rollenspiel und schauten einen Weihnachtsfilm.

Am 21.12.17 war es dann so weit und alle Klassen nutzten den Vormittag für ihre Generalproben in der Aula. Requisiten wurden bereit gestellt, Kostümen wurde der letzte Schliff verpasst und um die schlimmste Aufregung zu vermeiden, andere Klassen eingeladen, um ein Gefühl für den Auftritt vor Zuschauern zu bekommen.

Um 13 Uhr traf sich das Festkomitee auf dem Schulhof, um ein Buffet und Sitzgelegenheiten unter dem Dach der Schulgebäude aufzubauen und den oberen Schulhof weihnachtlich mit Lichterketten und Tannenzweigen zu schmücken.

 

Mit vereinten Kräften und Dank der guten Organisation des Schulelterbeirates, unseres Hausmeisters und der helfenden Eltern war alles schnell erledigt und der obere Schulhof hatte am frühen Abend einen wunderschönen Weihnachtsmarktcharakter bekommen. Um 16.30 Uhr trafen sich Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler für einen offenen Anfang mit Buffet, Kinderpunsch, Kaffee und Tee und es folgten halbstündig die Auftritte der einzelnen Jahrgänge in der Aula.

Zum Ende der Weihnachtsfeier fassten alle übrigen Teinehmer noch einmal mit an und so wurde der Schulhof sauber und ordentlich für den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien hinterlassen. Ein großes Dankeschön für den Einsatz der helfenden Eltern und der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Festkomitees. Ohne Ihre tatkräftige Hilfe wäre unsere Weihnachtsfeier nicht so schön und stimmungsvoll geworden. Auch den Lehrkräften und Kindern ein Dankeschön für ihren Einsatz und die tollen Aufführungen des abwechslungsreichen Programms.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen schöne und erholsame Weihnachtsferien und einen guten Start in das neue Jahr!